Psychophysiologische Analyse - Wie reagiert Ihr Körper auf Belastung? Kann er sich noch entspannen?

 

 

Bei einer psychopysiologischen Analyse werden mit hochsensiblen Messinstrumenten, die auch in der Forschung und Medizin eingesetzt werden, die Herzratenvariabilität, der Hautleitwert, die Pulsfrequenz, die Atmung, die Muskelspannung, das Gefässsystem und der Sauerstoffgehalt des Blutes gemessen. Dabei wird getestet, wie Ihre physiologischen Reaktionen auf verschiedene Impulse sind.

In den Messergebnissen lassen sich falsche Atemmuster, Verspannungen, Durchblutungsstörungen, unterdrückte Gefühle, chronischer Stress etc. gut erkennen und mögliche Lösungen aufzeigen.

Welches Körpersystem leidet bei Ihnen besonders unter Stress und negativen Gefühlen?

 

Die Messung ist kurz und nicht invasiv. Sie spüren nichts davon. Es werden einige Elektroden an Ihrer Hand, am Nacken, an den Handgelenken und einen Atemgurt um Ihren Bauch befestigt, teils mit Klebeelektroden, teils mit Klettverschluss.

Aus dem Messergebnis lassen sich unzählige Auswirkungen, Ursachen und Veränderungsmöglichkeiten aufzeigen, z.B.:

 

  • welches System Ihres Körpers am sensibelsten reagiert

  • in vielen Fällen lassen sich die Ursachen für chronische Schulter- und Nackenschmerzen, für Migräne, Spannungskopfschmerzen etc. aufzeigen

  • ob Sie richtig atmen

  • ob Sie psychische Belastungen loslassen können

  • Ihre Fähigkeit abzuschalten

  • wie Ihr Körper im Stress reagiert

  • ob Sie noch im Gleichgewicht sind

  • welches Entspannungstraining Ihnen besonders gut tun würde

  • worauf Sie achten müssen

  • wie Ihre Emotionen sich auf Ihr Energieniveau auswirken

  • usw.

 

 

Leiden Sie unter chronischen Schulter- oder Nackenschmerzen? Tut Ihnen Massage, Physio etc. zwar gut, aber es hilft Ihnen immer nur für eine gewisse Zeit?

Oder haben Sie oft feuchte Hände?

Leiden Sie oft unter Spannungskopfschmerzen oder Migräne?

Leiden Sie unter Stresssymptomen, wie Atembeschwerden oder Verspannungen?

Wenn ja - melden Sie sich für eine Analyse an.

Anwendungsbereiche

 

  • als Vorbeugung gegen Stresskrankheiten und Burnout - mögliche Stressfolgen können oft schon erkannt werden, bevor der Schaden da ist

  • zur Kontrolle

  • für ein optimales individuelles Stressmanagement

  • um ein massgeschneidertes mentales Fitnessprogramm zu erstellen

  • besonders empfehlenswert für Sportler, Künstler, Menschen in anspruchsvollen Berufs- und Lebenssituationen, die wissen möchten, wie sie ihre Leistungen noch optimieren und Blockaden besser vermeiden könnten

  • bei allen stressbedingten und vegetativen Störungen, psychosomatischen Beschwerden und Schmerzen

  • für alle, die mehr Einblick in die inneren Vorgänge und in ihre Gesundheit haben möchten

  • wenn Sie wissen möchten, wie Sie Ihre Entspannungs- und Regenerationsfähigkeit steigern können

  • zur Gesundheitsvorsorge

 

Mit Hilfe dieses Test’s lässt sich besonders gut eine massgeschneiderte Methode zur Entspannung erstellen.

Wie kann ich Ihnen helfen? Haben Sie Fragen oder möchten Sie sich direkt anmelden?

Beratungen mit Autogenem Training, Hypnose + NLP, Daniela S. Schlegel, Jochstrasse 2, 7000 Chur, Tel. 081 253 50 16 - Impressum